CHEMIEXTRA_LOGO_16

Offizielles Organ des Schweizerischen Chemie- und Pharmaberufe Verbandes

Cleanzone 2020 wird digital

(22.09.2020) Die Fachmesse findet am 18. und 19. November 2020 als rein virtuelle Veranstaltung statt.


22.09.2020_cx_news2

Dieses Jahr werden die Besucher die Messe auf ihren Bildschirmen zu Hause oder im Büro erleben. Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Petra Welzel



Die Messe Frankfurt hat sich im engen Schulterschluss mit der Strategiekommission der Cleanzone und der Branche zu diesem Schritt entschieden. Steigende Fallzahlen der Covid-19-Pandemie sowie verschärfte Reiserestriktionen machen es Ausstellern und Besuchern, vor allem auch aus dem Ausland, schwer bis unmöglich, physisch an der Cleanzone teilzunehmen.


Die virtuelle Cleanzone bietet Ausstellern viele spannende und neue Businessfunktionen, die Gelegenheit ihre Produkte multimedial zu präsentieren und sich mit ihren Kunden durch KI-gestütztes Matchmaking aktiv zu vernetzen. Die Besucher können sich neben dem Austausch mit Ausstellern und anderen Besuchern Produktvorführungen ansehen und interaktiv an hochaktuellen Fachvorträgen teilnehmen. Darüber hinaus haben sie die Gelegenheit, den diesjährigen Preisträger des Cleanzone Awards zu wählen sowie die Preisverleihung live zu verfolgen.


Wie wichtig ein internationaler Austausch ist, zeigen auch die aktuellen Entwicklungen. Die industrielle Hightech-Produktion benötigt mehr denn je Innovationen, um Kontaminationsgefahren zu beherrschen. Auch im Kampf gegen Covid-19 ist das Wissen der Reinraumtechniker gefragt, die Lösungen für das medizinische Umfeld und sogar den Alltag entwickelt haben. Weitere Schwerpunktthemen der virtuellen Cleanzone sind unter anderem modulare Reinraumsysteme sowie die Bedeutung der Reinraumtechnik in der Batterieproduktion. Als internationale Fachmesse ist die Cleanzone damit unverzichtbarer Treffpunkt, um über diese hochaktuellen Themen zu diskutieren.


Medienmitteilung Messe Frankfurt (gekürzt)


www.cleanzone.messefrankfurt.com


Zurück