CHEMIEXTRA_LOGO_16

Offizielles Organ des Schweizerischen Chemie- und Pharmaberufe Verbandes

Die erste Messe seit dem Lockdown

(09.10.2020) Die Ilmac Lausanne 2020 ist die bisher einzige Messe der MCH-Gruppe, die trotz Corona durchgeführt werden konnte.


ILMAC_LAUSANNE_RGB_150ppi

Die Veranstalter der Ilmac Lausanne 2020 blicken trotz der aktuellen Covid-19-bedingten Herausforderungen auf eine erfolgreiche Durchführung zurück.


Am 7. und 8. Oktober trafen sich rund 721 Fachbesucher im Expo Beaulieu in Lausanne ein, um sich zu innovativen Produkten, Systemen und Anwendungen für die gesamte Wertschöpfungskette des Labors in Industrie und Forschung zu informieren und auszutauschen. Die Ilmac Lausanne war damit der erste Treffpunkt der Branche seit dem Corona-Lockdown.


117 der führenden Anbieter des Life-Science-Sektors präsentieren während zwei Tagen den überwiegend aus der Schweiz stammenden Besuchern die neuesten Entwicklungen und Themen in der Labortechnik, Analytik und Biotechnologie. «Während die Digitalisierung und Automatisierung in der Life-Science-Branche kontinuierlich an Bedeutung gewinnen, sind nach wie vor auch individuelle Lösungen für Herausforderungen in der Analytik und Diagnose gefragt», so Michael Bonenberger, Direktor der Ilmac Lausanne. «Das grosse Interesse widerspiegelt sich an den sehr gut besuchten Symposien und Workshops», so Bonenberger weiter.


Neu war dieses Jahr der InnO2 für Start-up- Unternehmen. Insgesamt zehn junge Unternehmerinnen und Unternehmer zeigten ihre Visionen zur Zukunftsfähigkeit der Branche.


Neue Normalität in der Veranstaltungsbranche
Umgesetzt werden die geplanten Veranstaltungen der MCH-Gruppe mit Schutzkonzepten, welche den Schutz der Gesundheit aller Beteiligten gewährleisten. «Die Ilmac Lausanne hat gezeigt, wie Live-Marketing-Plattformen unter den neuen Bedingungen verantwortungsbewusst und sicher durchgeführt werden können», bestätigt Bonenberger.


«Ein grosses Dankeschön geht an unsere Partner Anton Paar, Milian und Skan, die es uns ermöglicht haben, jeden Besucher und Aussteller zusätzlich mit eigenem Mundschutz und Desinfektionsmittel auszustatten», so Bonenberger weiter. Die Qualität des Events wurde durch die Präventivmassnahmen nicht beeinträchtigt. Das Feedback von Ausstellern und Besuchern war sehr positiv. «Ich finde es schön, dass wir diese Möglichkeit für den Austausch bekommen haben. Der Messe ist es gelungen, das Sicherheitskonzept angenehm zu gestalten», bestätigt Alice Baumli, Geschäftsführerin der Infochroma AG.


Die nächste Ilmac Lausanne findet im Oktober 2022 in der Expo Beaulieu Lausanne statt. Zunächst trifft sich die Branche an der Ilmac Basel von Dienstag, 21.09.2021 bis Donnerstag, 23.09.2021 auf der Messe Basel.


Medienmitteilung Ilmac Lausanne


www.ilmac.ch

Zurück