CHEMIEXTRA_LOGO_16

Offizielles Organ des Schweizerischen Chemie- und Pharmaberufe Verbandes

Eurazeo übernimmt Elemica

(07.08.2019) Elemica, das führende cloudbasierte digitale Versorgungsnetzwerk für die globale Prozessindustrie, gibt seine Übernahme durch Eurazeo bekannt.


07.08.2019_cx_news1

Rich Katz, President von Elemica, erklärt: «Für uns als führenden Anbieter von digitalen Transformationslösungen für die Prozessindustrie unterstützt die Investition von Eurazeo unsere Strategie, zusätzliche Reichweite in angrenzenden Marktsegmenten zu schaffen. Gleichzeitig können wir so unser Produktportfolio entscheidend ausbauen. Natürlich investieren wir weiterhin in Next-Generation-Technologien, da dieser Fokus letztendlich unseren Kunden zu Gute kommt. Im Ergebnis erzielen sie durch die Einführung unserer Lösungen sichtbar schnell tiefgreifende Optimierungen ihrer Geschäftsergebnisse.»


Elemica ist derzeit ein Portfoliounternehmen von Thoma Bravo, einer führenden Private-Equity-Firma, die sich auf die Bereiche Software und technologiegestützte Dienstleistungen spezialisiert hat. Thoma Bravo erwarb das Unternehmen im Jahr 2016 von den Gründungsinvestoren von Elemica. Elemica wurde bei dieser Transaktion von Aeris Partners aus Boston sowie Kirkland & Ellis LLP als Rechtsberater unterstützt. Eurazeo Capital wird voraussichtlich im dritten Quartal 2019 die Übernahme von Elemica abschliessen.


Medienmitteilung Elemica (gekürzt)


www.elemica.com


Zurück