CHEMIEXTRA_LOGO_16

Offizielles Organ des Schweizerischen Chemie- und Pharmaberufe Verbandes

Givaudan übernimmt italienisches Kosmetikgeschäft

(27.11.2019) Das Unternehmen gab gestern neue Vereinbarungen mit dem Mailänder Unternehmen Indena bekannt. Neben der Übernahme des Kosmetikgeschäfts sind weitere Massnahmen geplant.


07.05.2019_cx_news1-(002)

Weltweit identifiziert, entwickelt und produziert Indena mit Hauptsitz in Mailand, Italien, hochwertige aktive Inhaltsstoffe auf pflanzlicher Basis für die Verwendung in der Gesundheitsernährung, der pharmazeutischen Industrie und der Körperpflegebranche. Indena verfügt über fast einhundert Jahre botanische Erfahrung und hat auf diesem Gebiet umfangreiches Know-how erworben. Givaudan und Indena werden ausserdem eine langfristige Partnerschaftsvereinbarung unterzeichnen, gemäss der Indena auch künftig Ingredienzien für Givaudan herstellen und Innovationsfähigkeiten sowie weitere Unterstützungsleistungen bereitstellen wird. Diese Partnerschaft wird es beiden Unternehmen erlauben, ihre Fähigkeiten zu verbessern und sich auf ihre jeweiligen Kernkompetenzen zu konzentrieren – eine Strategie, die auch Kunden und Konsumenten zugutekommen wird. Maurizio Volpi, Leiter der Division Riechstoffe von Givaudan, sagte: «Die Übernahme des Kosmetikgeschäfts von Indena passt ausgezeichnet zu unserer Langzeitstrategie ‹Active Beauty›. Dank der Qualität ihrer Ingredienzien, ihrer starken Ausrichtung auf Innovation und der Beherrschung ihrer Lieferkette geniesst Indena einen ausgezeichneten Ruf im Markt. Das Unternehmen bietet ‹Active Beauty› ein erweitertes Produktportfolio aus pflanzenbasierten Ingredienzien, welches unser aktuelles Portfolio hervorragend ergänzt. Wir sind sehr zuversichtlich, dass diese Akquisition unsere Position als führender Akteur im Bereich der aktiven Kosmetikinhaltsstoffe weiter stärkt.»


Die Übernahmebedingungen wurden nicht offengelegt. Givaudan plant, die Transaktion mit bestehenden Mitteln zu finanzieren. Im Geschäftsergebnis 2018 von Givaudan hätte sich der Umsatzbeitrag des Kosmetik-Geschäfts von Indena auf Proforma-Basis mit rund 8 Millionen Euro niedergeschlagen. Der Abschluss der Transaktion ist für das erste Quartal 2020 vorgesehen.


Medienmitteilung Givaudan (gekürzt)


www.givaudan.com



Zurück