CHEMIEXTRA_LOGO_16

Offizielles Organ des Schweizerischen Chemie- und Pharmaberufe Verbandes

GS1 Switzerland verleiht «Swiss Logistics Award»

(29.11.2019) Gleich zwei Unternehmen erhielten diese Auszeichnung für ihr Engagement im Bereich der Logistik. Denn das Logistikunternehmen Krummen Kerzers und Lidl Schweiz verabschieden sich von herkömmlichen Treibstoffen ...


29.11.2019_cx_news1

Peter Krummen (2.v.l.) von der Krummen Kerzers AG und Ueli Rüger (2.v.r.; Leiter der Logistik Lidl Schweiz) haben gestern den «Swiss Logistics Award» für ihr Projekt «LNG – Brücke in die Zukunft» entgegengenommen. Bild: Krummen Kerzers AG



«Wir freuen uns sehr über die erneute Bestätigung unserer Arbeit. Wir beweisen, dass eine nachhaltige Unternehmensstrategie und wirtschaftlicher Erfolg miteinander im Einklang stehen können», betont Peter Krummen, Geschäftsführer der Krummen Kerzers AG. Der «Swiss Logistics Award» wurde den beiden Unternehmen bei der Preisverleihung am Mittwoch in Schönenwerd überreicht. Bereits im April dieses Jahres erhielten sie für das gemeinsame Projekt den «Hanse Globe Award».


Mit einem Drittel aller CO2-Emissionen verursacht der Verkehr in der Schweiz die meisten inländischen Treibhausgase, sogar bei steigender Tendenz, da der Güterverkehr weiter zunehmen wird. Krummen Kerzers und Lidl Schweiz schaffen hier Abhilfe: Mit der Initiative «Goodbye Diesel – Hello LNG» haben Krummen Kerzers und Lidl Schweiz die landesweit ersten Tankstellen für verflüssigtes Erdgas (LNG) in der Schweiz in Betrieb genommen. Die beiden Tankstellen reduzieren die CO2-Emissionen und Luftschadstoffe der eigenen Flotte erheblich. Zudem arbeiten Krummen Kerzers und Lidl Schweiz zusammen mit Behörden, Forschung und Industrie intensiv an einer Lösung, um die Infrastruktur zukünftig mit flüssigem Biogas nutzen zu können.


Die Interessengemeinschaft von Krummen Kerzers und Lidl Schweiz zum Thema Flüssigerdgas ist nicht die erste Zusammenarbeit der beiden Unternehmen. Beide Unternehmen haben sie sich zuvor bereits der Initiative «Lean & Green» angeschlossen und damit verpflichtet, ihren CO2-Ausstoss innerhalb von fünf Jahren um jeweils 20 Prozent zu reduzieren. Lidl Schweiz erhielt landesweit den ersten «Lean & Green» – Stern, da das Unternehmen das Ziel bereits nach drei Jahren erreichte.


Medienmitteilung Krummen Kerzers AG


www.krummen.com


Zurück