CHEMIEXTRA_LOGO_16

Offizielles Organ des Schweizerischen Chemie- und Pharmaberufe Verbandes

iVention erweitert seine Dienstleistungen in der D-A-CH-Region

(30.10.2019) Das Unternehmen baut seine Aktivitäten im deutschsprachigen Raum aus und holt sich einen neuen Dienstleister an Board.


12.06.2019_cx_news (002)



Nachdem die Firma Paul Planje als Managing Director für den deutschsprachigen Raum im Juni begeistern konnte, hat sie jetzt als zweiten Meilenstein mit der Wega Informatik einen neutralen Dienstleister gefunden, welcher die Kunden von iVention bei der Implementierung unterstützen kann. Mit der Wega Informatik stehen dem Unternehmen Experten für das digitale Labor in der D-A-CH-Region zur Verfügung. Wega Informatik verfügt mit ihren mehr als 25 Jahren am Markt und ihren mehr als 50 Mitarbeitern über das notwendige Know-how und Fachpersonal, um sowohl grosse wie auch kleinere Firmen erfolgreich in ihren Projekten zu unterstützen. Damit kann das Unternehmen nun seine Kundschaft in der lokalen Sprache die benötigte Unterstützung bei der Implementierung vom iLES-System gewährleisten.

Paul Planje meint hierzu: «Ich bin sehr froh darüber, mit der Wega Informatik ein kompetentes Dienstleistungsunternehmen gefunden zu haben. Dies ermöglicht es uns, schnell und mit genügend Manpower den deutschsprachigen Markt bei der Implementierung von iLES und der Digitalisierung im Labor zu unterstützen. Die Hersteller-Neutralität und die breite Erfahrung der Wega Informatik sind ein grosser Gewinn für unseren Kunden. Kleine flexible Teams ermöglichen eine schnelle, sparsame und effiziente Implementierung und Umsetzung von Digitalisierungsprojekten.»

Medienmitteilung iVention (gekürzt)


www.ivention.nl




Zurück