CHEMIEXTRA_LOGO_16

Offizielles Organ des Schweizerischen Chemie- und Pharmaberufe Verbandes

Kolb beabsichtigt eine Chemiefirma in den Niederlanden zu kaufen

(20.12.17) KLK, das Mutterhaus von Kolb, gab bekannt, dass die hundertprozentige Tochtergesellschaft Kolb Distribution AG eine Vereinbarung mit Elementis plc unterzeichnet hat mit dem Ziel, Elementis Specialties Netherlands (ESN) in Delden, Niederlanden, zu akquirieren.


KLK-OLEO-logo---with-slogan

Nach Abschluss der Konsultation mit den relevanten Sozialpartnern sowie vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständigen Behörden und dem Erfüllen weiterer Abschlussbedingungen, streben die beiden Parteien einen Abschluss der Transaktion in der ersten Jahreshälfte 2018 an.


ESN produziert Tenside und weitere Spezialitäten und wird Kolb‘s Produktportfolio und Marktzugang erweitern. Delden wird als zusätzlicher Standort die Wachstumsstrategie von KLK verstärken und für die KLK Gruppe das Spezialitäten Geschäft in Europa voranbringen. Nach Abschluss der Akquisition, wird der Standort Delden weiterhin Spezialitäten an die Elementis Specialties Inc. liefern. Dies wird durch einen langfristigen Liefervertrag gesichert sein.


Das Unternehmen Kolb verarbeitet natürliche und synthetische Rohstoffe und ist Hersteller von nichtionischen Tensiden, Papierprozesschemikalien und chemischen Zwischenprodukten, wie Fettalkohol Ethoxylaten, Sorbitanestern und weiteren Produkten für die Benetzung, zur Emulgierung und Solubilisierung, zur Schaumkontrolle, für die Viskositätsmodifizierung und -stabilisierung. Diese Chemikalien werden unter anderem bei der Formulierung von Wasch- und Reinigungsmitteln sowie Shampoos eingesetzt. Seit 2007 gehört die Firma zur KLK Gruppe und arbeitet mit der oleochemischen Division KLK Oleo zusammen.


Weitere Informationen

zurück