CHEMIEXTRA_LOGO_16

Offizielles Organ des Schweizerischen Chemie- und Pharmaberufe Verbandes

Kristallografie zum Anfassen

(09.08.2019) Vom 18. bis zum 23. August findet Europas grösste Kristallografie-Konferenz in Wien statt. Ein vielseitiges Programm für die breite Öffentlichkeit ist geplant.


09.08.2019_cx_news1

Bei freiem Eintritt kann das weltweit grösste Kristallmodell besichtigt werden – das drei Meter hohe Modell besteht aus 38.880 Kugeln und über zehn Kilometern an Verbindungsstäben (Bild: Manfred Wildner)


Ob bei der Entwicklung neuer Medikamente, in der Erdbebenforschung oder bei der Analyse von Malereien: Die Kristallografie spielt eine wichtige Rolle für viele Disziplinen, bei denen man das vielleicht gar nicht erwarten würde. Auf einer von der Technischen Universität Wien und der Universität Wien veranstalteten Konferenz mit rund 1100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden ab Sonntag, 18. August die neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet vorgestellt. Neben wissenschaftlichen Veranstaltungen bietet die Konferenz auch ein buntes Programm für alle, die mehr über Kristallografie erfahren möchten – mit Public Lectures, einem Science Slam sowie einer Ausstellung im Arkadenhof der Universität Wien, bei der auch das grösste Kristallmodell der Welt präsentiert wird.


Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter https://ecm2019.org/


Medienmitteilung Universität Wien (gekürzt)


www.univie.ac.at

Zurück