CHEMIEXTRA_LOGO_16

Offizielles Organ des Schweizerischen Chemie- und Pharmaberufe Verbandes

Österreichischer Pharma- und Biotechspezialist eröffnet neue Niederlassung in Visp

(20.01.2021) Das Unternehmen Zeta ist weltweit mit zwölf Niederlassungen in sieben Ländern aktiv. Darunter auch mit einer neuen Niederlassung in Visp, einem wichtigen Standort der hiesigen pharmazeutischen Industrie.


Hans_Ulrich_Gehrig_ZETA

Hans Ulrich Gehrig, Geschäftsführer der Zeta Schweiz. Bild: Zeta



Während grosse Aufträge am Zeta-Headquarter in Lieboch/Graz (A) und an den Standorten Wien (A), Freising/München (D) und Brünn (CZ) bearbeitet werden, steht in der Niederlassung in Visp vor allem die Kundennähe und persönliche Unterstützung im Vordergrund, wie Hans Ulrich Gehrig, Geschäftsführer der Zeta Schweiz betont: «Zeta ist ein verlässlicher Partner entlang des gesamten Lebenszyklus einer Prozessanlage, unsere Services enden nicht mit der Abnahme der Anlage durch den Kunden. Deswegen ist es uns ein Anliegen, unsere Beratungsleistungen direkt vor Ort anbieten zu können.»


Zeta und Lonza
Mit der neuen Niederlassung kann Zeta auch den langjährigen Kunden Lonza am weltweit grössten Produktionsstandort in Visp im Kanton Wallis noch zielgerichteter unterstützen. «Lonza vertraut seit über 15 Jahren auf die Expertise der Zeta-Prozessingenieurinnen und -ingenieure. Mit dem Standort in Visp wollen wir künftig durch die Nähe zu Lonza und unseren anderen Kunden in der Schweiz bereits in frühen Planungsprojektphasen zusammenarbeiten und so gemeinsam die Innovationen in der Pharma- und Biotechindustrie vorantreiben», erklärt Manfred Seifert, Head of Sales für die Schweiz.


Medienmitteilung Zeta


www.zeta.com

Zurück