CHEMIEXTRA_LOGO_16

Offizielles Organ des Schweizerischen Chemie- und Pharmaberufe Verbandes

Romaco verstärkt seine Präsenz in China

(21.01.2021) Der europäische Pharmamaschinenhersteller erweitert den Bereich Operations am chinesischen Standort in Changsha. Es folgt ein neuer Leiter.


LQ_Auernig_GM_Romaco-China

Stefan Auernig. Bild: Romaco Group



Das Unternehmen bestellt Stefan Auernig als neuen General Manager für den Unternehmensbereich Operations bei Romaco China. In seiner neuen Funktion verantwortet er das Solids-Process-Center sowie die Produktion und Entwicklung von Romaco-Technologien in China.


Als General Manager teilt sich Stefan Auernig die Leitung von Romaco China mit David Shi, der dem «Sales & Service Center» von Romaco in Shanghai vorsteht. Der Geschäftsbereich Operations von Romaco China befindet sich auf dem Firmengelände von Truking, der Muttergesellschaft der Romaco Group.


Vor seinem Wechsel zu Romaco war Stefan Auernig über mehrere Jahre in Managementpositionen für europäische Firmen in China tätig. Unter anderem verantwortete der gebürtige Österreicher die Abteilungen Qualität, Einkauf und Logistik der Schweizer Maschinen- und Anlagenbaufirma Marti EPC Ltd. Zuletzt leitete er das Qualitätsmanagement des chinesischen Werks von Zwilling J.A. Henckels in Shanghai. Stefan Auernig besitzt einen Masterabschluss der Technischen Universität Graz in Production Science and Management.


Medienmitteilung Romaco Group


www.romaco.com

Zurück