CHEMIEXTRA_LOGO_16

Offizielles Organ des Schweizerischen Chemie- und Pharmaberufe Verbandes

Stiftung beteiligt sich an Finanzierung der jüngsten Übernahme

(05.10.2020) Die Siegfried-Gruppe übernimmt zwei Novartis-Produktionsstätten in Spanien. Daran beteiligt ist auch eine Schweizer Stiftung.


cx_news_18.04.2019 (002)

Die EGS Beteiligungen AG, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Ernst-Göhner-Stiftung, beteiligt sich mit der Zeichnung von zwei hybriden Wandelanleihen der Siegfried Holding AG im Umfang von insgesamt 80 Millionen Franken an der Finanzierung der Übernahme von zwei pharmazeutischen Produktionsstätten von Novartis in Spanien. Die Anleihen berechtigen die EGS Beteiligungen AG, den Betrag innerhalb von 5 Jahren in Aktien der Siegfried Holding AG umzuwandeln, was inklusive der bereits heute gehaltenen Aktien in einer Beteiligung in der Grössenordnung von bis zu rund 6,6 Prozent an Siegfried resultieren würde. Die zusätzlichen Aktien werden voraussichtlich aus Beständen stammen, welche die Siegfried Holding AG heute bereits selbst hält. Eine Kapitalerhöhung ist in diesem Zusammenhang nicht geplant.


Medienmitteilung Siegfried (gekürzt)


www.siegfried.ch

Zurück