CHEMIEXTRA_LOGO_16

Offizielles Organ des Schweizerischen Chemie- und Pharmaberufe Verbandes

Uhlmann Group schliesst erfolgreiches Geschäftsjahr ab

(28.07.2020) Das Unternehmen konnte ihren Umsatz stark steigern.


UHL-Group_Headquarters

Hauptsitz der Uhlmann Group in Laupheim. Bild: Uhlmann Group



Während des Geschäftsjahrs 2019/2020, das am 31.03.2020 endete, steigerte die Uhlmann Group ihren Umsatz von 428 Mio. Euro auf 434 Mio. Euro. «Angesichts der ersten Auswirkungen der Corona-Pandemie im Februar und März 2020 sind wir zufrieden mit dem Ergebnis. Alle Group Companies – Uhlmann, Koch, Cremer, Wonder, Axito – haben sich im vergangenen Wirtschaftsjahr positiv entwickelt», erklärt Prof. Dr.-Ing. Matthias Niemeyer, Chief Business Development Officer der Uhlmann Group, der derzeit die Aufgaben des Anfang Juli verstorbenen CEO Norbert Gruber in der Holding wahrnimmt.


Das Geschäftsjahr war von der Neuaufstellung der Gruppe geprägt: Im Oktober 2019 wurde die Uhlmann Group Holding gegründet. Die Holding steuert und koordiniert alle übergeordneten Themen, so dass sich die Group Companies auf ihre Geschäftsfelder konzentrieren können. Insgesamt stieg die Mitarbeiterzahl der Uhlmann Group im vergangenen Geschäftsjahr weltweit von 2.334 auf 2.515 Personen.


Zur Unternehmensgruppe gehört die Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG, ein weltweit führender Systemanbieter für das Verpacken von Pharmazeutika in Blister, Flaschen und Kartons.


Medienmitteilung Uhlmann Group (gekürzt)


www.uhlmann.de


Zurück