CHEMIEXTRA_LOGO_16

Offizielles Organ des Schweizerischen Chemie- und Pharmaberufe Verbandes

Webinar zum Thema Impfstoff

(22.09.2020) Die Watson-Marlow Fluid Technology Group und Cobra Biologics erörtern in ihrem Webinar (25. September 2020, 11:00 Uhr) die aktuellen Herausforderungen der Impfstoffproduktion.


22.09.2020_cx_news1

Gerade die Produktion von Biotherapeutika verlangt strengstens überwachte Bedingungen. Bild: Adpic



Die Entwicklung von Impfstoffen ist ein komplexer und zeitintensiver Prozess: Einen geeigneten Kandidaten zu finden, der sowohl sicher ist als auch eine gute Immunantwort induziert, kann viele Jahre dauern. Selbst wenn ein sicherer und effektiver Impfstoff gefunden wurde, ist die Produktion einer ausreichenden Menge an Impfdosen für eine flächendeckende Versorgung eine weitere Herausforderung. Um einen effektiven Schutz für grosse Bevölkerungsteile bieten zu können, müssen Impfstoffe in grossen Chargen und zu geringen Kosten pro Dosis produziert werden.


Gerade die Produktion von Biotherapeutika verlangt strengstens überwachte Bedingungen. In einer weltweiten Pandemiesituation, wie aktuell verursacht durch Sars-CoV-2, gestaltet es sich jedoch schwierig, diese Bedingungen während des Upscalings vom Entwicklungslabor zur weltweiten Produktion aufrechtzuhalten. Dies gilt besonders, wenn die Entwicklung und Produktion unter einem hohen Zeitdruck erfolgen müssen.


In dem Webinar erörtern Cobra Biologics und Watson-Marlow die Herausforderungen der Impfstoffproduktion. Tony Hitchcock, Technical Director bei Cobra Biologics, sowie Peter Birch und Dr. Sade Mokuolu von Watson-Marlow erläutern, mit welchen Strategien die Impfstoffproduktion beschleunigt werden kann, während gleichzeitig strengste Qualitätsstandards gewahrt werden.


Anmeldung zum Webinar unter: https://www.watson-marlow.com/vaccine-webinar-de


Medienmitteilung Watson-Marlow Fluid Technology Group (gekürzt)


www.watson-marlow.com


Zurück